Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4

Gabriela Moyseowicz

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

35,00 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

-ODER-

ODER

Kurzübersicht

Gabriela Moyseowicz: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4 (2002)


Notendruck 28 Seiten, VÖ primTON 2017, ISMN: 979-0-50237-010-7, Best.-Nr.: pT-N-010


Auch als Download erhältlich bei NOTENDOWNLOAD.com.

Gabriela Moyseowicz: Klavierkonzert Nr. 4 - pT-N-010

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

  • Gabriela Moyseowicz: Klavierkonzert Nr. 4 - pT-N-010
  • Gabriela Moyseowicz: Klavierkonzert Nr. 4 - pT-N-010 - Besetzung
  • Gabriela Moyseowicz: Klavierkonzert Nr. 4 - pT-N-010 - Seite 1
  • Gabriela Moyseowicz: Klavierkonzert Nr. 4 - pT-N-010 - Seite 8
  • Gabriela Moyseowicz: Klavierkonzert Nr. 4 - pT-N-010 - Seite 19
  • Gabriela Moyseowicz: Klavierkonzert Nr. 4 - pT-N-010 - Seite 33
  • Gabriela Moyseowicz: Klavierkonzert Nr. 4 - pT-N-010 - Seite 85

Artikelbeschreibung:

Details

Gabriela Moyseowicz: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4 (2002)

Studienpartitur 92 Seiten DIN A 4, Papierqualität: 90 g/qm Offset, Umschlag: 250 g/qm Chromocard, Rückendrahtheftung, Schwierigkeitsgrad 5 (schwer), Aufführungsdauer ca. 22 Min., Notendruck veröffentlicht 19.12.2017, primTON Thomas Hammer Musikverlag
ISMN: 979-0-50237-010-7, Bestellnummer: pT-N-010

 

Besetzung
Pianoforte, Violini I, Violini II, Viole, Violoncelli, Contrabassi, Piccolo, 2 Flauti, 2 Oboi, Corno ingl., 2 Clarinetti in B, Clarinetto basso in B, 2 Fagotti, Contrafagotto, 4 Corni in F, 3 Trombe in C, 2 Tromboni, Trombone III e Tuba, Percussione

Aufführungsmaterial ist als Leihmaterial auf Anfrage erhältlich.

 

Für einen Laien wie mich, der gerne selbst musiziert, ist dieses Konzert ein Wunder. Ich weiß, dass Gabriela Moyseowicz schon mit 13 Jahren ein tonales Konzert für zwei Klaviere komponiert hat. Weitere drei Konzerte für Klavier und Orchester entstanden in den folgenden Jahren: 1960/61 – 1965/66 – 1971. Obwohl ich es nur vom Klavierpart her kannte, war ich sofort begeistert und wünschte mir, dass es herausgegeben würde. Und so freue ich mich besonders darüber, dass mir Gabriela Moyseowicz dieses Opus gewidmet hat und dass es nun erscheint.

Herta Steingroever