Hoeft, Helmut

Helmut Hoeft, Kirchenmusikdirektor an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, wurde 1957 in Berlin geboren und studierte an der Kirchenmusikschule Berlin-Spandau. Seit 1982 ist er Kirchenmusiker an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche und spielt die dortige Karl-Schuke-Orgel in Gottesdiensten und Orgelkonzerten fast täglich.

Seit 1982 ist er Leiter der Kantorei der Gedächtniskirche und hat 2005 die Leitungen des von ihm gegründeten Gemeindechores und 2006 des von ihm initiierten Vokalensembles übernommen. Neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit, die auch die organisatorische und künstlerische Verantwortung für das kirchenmusikalische Angebot in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche umfasst, ist er als Dozent für liturgisches Orgelspiel im C-Seminar der Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz an der Universität der Künste in Berlin tätig.

Helmut Hoeft hat sich als Komponist zahlreicher Kinderlieder und geistlicher Chorwerke einen Namen gemacht. 2004 wurde ihm der Titel Kirchenmusikdirektor verliehen. Helmut Hoeft ist in der kirchlichen Popularmusik aktiv. An der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche äußert sich dieses Engagement unter anderem in der Reihe IN SPIRIT und den PSALMTON-Gottesdiensten.
www.helmuthoeft.de

4 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

4 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge