Torp, Martin

Martin TorpMartin Torp wurde 1957 in Flensburg geboren und studierte Kirchenmusik in Heidelberg. Neben dem Komponieren betätigte er sich als Konzertorganist und -pianist, Musikpädagoge und -publizist sowie als Maler. Als Komponist erhielt er ein Stipendium der Fritz-Berg-Stiftung und zahlreiche Aufträge; seine sinfonische Kantate „Psalm 103“ wurde beim Kompositionswettbewerb „Göttinger Psalter 2012“ preisgekrönt. Im Jahr 2009 erschien eine erste Klavier-CD mit – von ihm selbst eingespielten – Eigenkompositionen, die beste Kritiken erhielt. Torps Œuvre umfasst Vokalwerke (ein abendfüllendes Oratorium, mehrere Kantaten, Motetten und Lieder), Orchesterwerke – darunter 3 Sinfonien für großes Orchester – sowie zahlreiche Kammermusik-, Klavier- und Orgelwerke.
Weitere Informationen unter www.martintorp.de.

4 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

4 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge